Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

Spielthread 32. Spieltag: Eintracht Frankfurt Fußball AG - Fußballclub Gelsenkirchen-Schalke 04 e. V

88 Beiträge
23 Benutzer
5 Reactions
4,476 Ansichten
frahe04
(@koenigsblau04)
Beiträge: 6302
Erlauchtes Mitglied
Themenstarter
 

Der Adler muss gerupft werden und sein königsblaues Wunder erleben. 2:1-Sieg gegen die "Ebbelwoi“-kicker.

Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

 
Veröffentlicht : 15. Juni 2020 8:23
Altinthon
(@altinthon)
Beiträge: 466
Ausgezeichnetes Mitglied
 

Wenn wir die Restchance auf Europa wahren wollen, dann.....

Die Religion, eine mittelalterliche Form der Unvernunft, wird, wenn man sie mit modernen Waffen kombiniert, zu einer echten Gefahr für unsere Freiheiten. (S. Rushdie)

 
Veröffentlicht : 15. Juni 2020 16:12
(@anonymus)
Beiträge: 886
Prominentes Mitglied Admin
 

Das Spiel wird von Amazon Prime übertragen.

 
Veröffentlicht : 15. Juni 2020 17:27
(@mt247)
Beiträge: 672
Ausgezeichnetes Mitglied
 

Wir sind seit 2 Spielen ungeschlagen. In Frankfurt ist was drin!!

 
Veröffentlicht : 15. Juni 2020 21:19
Bottrop-Boy reacted
frahe04
(@koenigsblau04)
Beiträge: 6302
Erlauchtes Mitglied
Themenstarter
 
Veröffentlicht von: @norbert-e

Das Spiel wird von Amazon Prime übertragen.

und auch auf DAZN!

 

Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

 
Veröffentlicht : 16. Juni 2020 7:56
odin04
(@odin04)
Beiträge: 137
Geschätztes Mitglied
 

sollte Schalke gegen Frankfurt nicht punkten,steht Freiburg zum dritten Mal in vier Jahren in der BL-Abschlusstabelle vor Schalke!

Was ne Blamage!

 
Veröffentlicht : 16. Juni 2020 21:45
frahe04
(@koenigsblau04)
Beiträge: 6302
Erlauchtes Mitglied
Themenstarter
 
Veröffentlicht von: @odin04

sollte Schalke gegen Frankfurt nicht punkten,steht Freiburg zum dritten Mal in vier Jahren in der BL-Abschlusstabelle vor Schalke!

Was ne Blamage!

In Freiburg wird halt kontinuierlich gute Arbeit geleistet. Das muss man dochmal anerkennen. Ausserdem stehen auch große Vereine wie Hoffenheim, Frankfurt, Hertha, Köln und Bremen hinter Freiburg.

 

Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

 
Veröffentlicht : 17. Juni 2020 7:52
odin04
(@odin04)
Beiträge: 137
Geschätztes Mitglied
 
Veröffentlicht von: @koenigsblau04

In Freiburg wird halt kontinuierlich gute Arbeit geleistet. Das muss man dochmal anerkennen. Ausserdem stehen auch große Vereine wie Hoffenheim, Frankfurt, Hertha, Köln und Bremen hinter Freiburg.

 

nunja...ich würde Aufsteiger wie Köln nicht wirklich als "großen Verein" bezeichnen."Große Vereine" sind finanzkräftige Vereine,da spielen Erfolge in der Vergangenheit keine Rolle.

Schalke hat Personalkosten von 125 Mio Euro jährlich,Freiburg hat Personalkosten von 40 Mio Euro jährlich.Wenn Schalke es jahrelang nicht schafft,sich sportlich gegen einem Finanzwinzling zu behaupten,nenn ich das eine Blamage.

Schalkes Messlatte darf nicht Freiburg,sondern muss Leverkusen,Leipzig und der BvB sein.

Frankfurt ist ein Verein,der keine guten Spieler langfristig halten kann,jedes Jahr verlassen die Leistungsträger den Verein.Spielt Frankfurt dann mal international,kommt zur Kaderausdünnung noch die Doppel-bis Dreifachbelastung.Da kann man Leistungsschwankungen nachvollziehen.

Schalke erzielt in der Rückrunde im Schnitt 0,5 Tore pro Spiel und erfreut sich mittlerweile an erfolgreicher Defensivarbeit gegen Abstiegskandidaten.Wenn Wagner sein Spiel perfektioniert hat,enden alle Schalker BL-Spiele 0:0.

So...nun hab ich genug abgeledert und Schalke gewinnt heute abend locker 2:0...

 
Veröffentlicht : 17. Juni 2020 8:29
Bidi
 Bidi
(@bidi)
Beiträge: 1739
Edles Mitglied
 
Veröffentlicht von: @odin04

Frankfurt ist ein Verein,der keine guten Spieler langfristig halten kann,jedes Jahr verlassen die Leistungsträger den Verein.Spielt Frankfurt dann mal international,kommt zur Kaderausdünnung noch die Doppel-bis Dreifachbelastung.Da kann man Leistungsschwankungen nachvollziehen.

 

Na und?! Ist das bei uns anders?

 
Veröffentlicht : 17. Juni 2020 8:57
IM Friseur
(@im-friseur)
Beiträge: 991
Edles Mitglied
 
Veröffentlicht von: @bidi
Veröffentlicht von: @odin04

Frankfurt ist ein Verein,der keine guten Spieler langfristig halten kann,jedes Jahr verlassen die Leistungsträger den Verein.Spielt Frankfurt dann mal international,kommt zur Kaderausdünnung noch die Doppel-bis Dreifachbelastung.Da kann man Leistungsschwankungen nachvollziehen.

 

Na und?! Ist das bei uns anders?

Ja, inzwischen leider schon. Oder wo ist die Doppel- und Dreifachbelastung? 😉

 

 
Veröffentlicht : 17. Juni 2020 11:22
frahe04
(@koenigsblau04)
Beiträge: 6302
Erlauchtes Mitglied
Themenstarter
 
Veröffentlicht von: @odin04

 

 Köln nicht wirklich als "großen Verein" bezeichnen.

   

  Die 1. FC Köln war immerhin der erste Bundesliga-Meister und damals seiner Zeit weit voraus.

 

Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

 
Veröffentlicht : 17. Juni 2020 12:29
Jo_Atmon
(@jo_atmon)
Beiträge: 900
Prominentes Mitglied
 
Veröffentlicht von: @koenigsblau04
Veröffentlicht von: @odin04

 

 Köln nicht wirklich als "großen Verein" bezeichnen.

   

  Die 1. FC Köln war immerhin der erste Bundesliga-Meister und damals seiner Zeit weit voraus.

 

Und das war immerhin schon sechs Jahre nach unserer letzten Meisterschaft.

тіло положу / душу положу / тіло положим / за нашу свободу

 
Veröffentlicht : 17. Juni 2020 13:20
frahe04
(@koenigsblau04)
Beiträge: 6302
Erlauchtes Mitglied
Themenstarter
 

@odin04: Belege mal die 125 Mio. € Personalkosten bitte.

Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

 
Veröffentlicht : 17. Juni 2020 13:34
BuB
 BuB
(@bub)
Beiträge: 3246
Berühmtes Mitglied
 
Veröffentlicht von: @koenigsblau04

@odin04: Belege mal die 125 Mio. € Personalkosten bitte.

123,6 Mio laut letzter Konzerbilanz, also Kalenderjahr 2019

Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!

 
Veröffentlicht : 17. Juni 2020 13:54
Ballbesitz04
(@ballbesitz04)
Beiträge: 3145
Berühmtes Mitglied
 
Veröffentlicht von: @bub
Veröffentlicht von: @koenigsblau04

@odin04: Belege mal die 125 Mio. € Personalkosten bitte.

123,6 Mio laut letzter Konzerbilanz, also Kalenderjahr 2019

Da sind doch bestimmt die sauteuren Busfahrer mit inbegriffen.

Ist das noch Fußball?

 
Veröffentlicht : 17. Juni 2020 14:04
Seite 1 / 6
Teilen: