Amine Harit kriegt Trainer-Wut ab

Amine Harit kriegt Trainer-Wut ab

14. November 2019 0 Von Redaktion

Es ist aller Wahrscheinlichkeit nach ein eher v├Âllig harmloser Anlass – aber ausreichend deftig f├╝r Schlagzeilen. „Marokko-Trainer rechnet mit Harit ab“, hei├čt es in der „Bild“ (wo sonst?). Gemeint war: Der Nationaltrainer Marokkkos habe Kritik an Harits Leistungen im Nationalteam ge├Ąu├čert. In etwa war es das schon.

Im Jahr 2019 kam Harit in vier Spielen dreimal zum Einsatz – einmal aber nur 10 Minuten. Mit den dort gezeigten Leistungen will Trainer Vahid Halilhodzic nicht ganz zufrieden gewesen sein. Er sei mit seinem Engagement nicht zufrieden, habe „noch nichts gezeigt“. Und wenn er nicht spiele, sei er nur daran interessiert, zur├╝ck zu Schalke zu kommen.

Das d├╝rfte die K├Ânigsblauen ja freuen, denn in den bisher 11 Bundesligaspielen machte Harit 5 Tore (2 Vorlagen). Da kann aus Schalker Sicht ein Nationaltrainer sagen, was er will.

Harit selbst hatte gar keinen Anlass f├╝r die deutliche Kritik gegeben. In einem Interview hatte er j├╝ngst noch betont, sich ├╝ber bessere Leistungen auch im Nationalteam wieder pr├Ąsentieren zu k├Ânnen.

Amine Harit im Schalke-Forum