Schalke: So läuft die königsblaue Vorbereitung

Schalke: So läuft die königsblaue Vorbereitung

August 15, 2020 0 Von Susanne Hein-Reipen

Wie der Start in die neue Bundesliga-Saison genau aussehen wird, steht corona-bedingt noch in den Sternen. Klar ist aber: Die Schalker Spieler müssen fitter sein als in der Rückrunde der vergangenen Saison!

Dazu hat Sportvorstand Jochen Schneider nicht nur den bekannt eisenharten Schleifer Werner Leuthard als „Leiter Performance Lizenzspieler“ zurückgeholt und Ernährungsberaterin Dr. Wiebke-Maria Schlusemann verpflichtet, sondern in Absprache mit Chefcoach David Wagner auch gleich zwei Trainingslager und mindestens acht Testspiele auf den Kalender gesetzt.

Das sind die fixen Termine:

3. August 2020: Trainingsauftakt (Parkstadion)

Nach Corona-Test und Laktatmessung konnte David Wagner insgesamt 26 Spieler, darunter die Rückkehrer Ralf Fährmann, Sebastian Rudy, Mark Uth und Steven Skrzybski begrüßen.

7. – 10. August 2020: Kurztrainingslager in Herzlake

Anders als im Vorjahr, als „Schmerzlake“ wegen mangelnder Fitness der Mannschaft spät anberaumt wurde, stand die Grundlagenfitness dieses Mal direkt am Anfang: Bei hochsommerlichen Temperaturen und Leuthards Training floss der Schweiß gleich eimerweise.

9. August 2020: Schalke 04 – VfL Osnabrück 5:1

Ohne Zuschauer, aber mit gleich fünf Schalker Toren wartete das erste Testspiel gegen Zweitligist VfL Osnabrück im Hasetalstadion in Herzlake auf. Steven Skrzybski traf doppelt, die anderen Treffer steuerten Ozan Kabak, Alessandro Schöpf und Ahmed Kutucu bei.

Fährmann, Becker, Kabak, Stambouli, Hofmann, Mercan, Boujellab, Serdar, Harit, Matondo, Uth (ab 46.: Schubert, Frölich, Hanraths, Thiaw, Oczipka, Schöpf, Rudy, Bozdogan, Skrzybski, Raman, Kutucu)

Das “neue” Parkstadion hat sich feingemacht (Foto: Hein-Reipen)

15. August 2020: Schalke 04 – SC Verl (Parkstadion)

Wenn Drittligist SC Verl im „neuen alten“ Parkstadion zum zweiten Testspiel antritt, dürfen erstmals seit fünf Monaten wieder 300 königsblaue Fans dabei sein. Alle, die bei der Ticketverlosung leer ausgegangen sind, können diese Partie ebenso wie alle anderen Testspiele live auf dem Schalker youtube-Kanal verfolgen (ab 18.30 Uhr).

Update: Nach einer insbesondere im ersten Durchgang vogelwilden Abwehrleistung verlor der FC Schalke das Spiel mit 4:5. Die Treffer erzielten Skrzybski (2), Uth und Raman.

18. August 2020: Schalke 04 – KFC Uerdingen (Parkstadion)

Mit den Uerdingern, seit der Relegation 1983 nicht gerade die Busenfreunde der Schalker, stellt sich ein weiterer Drittligist im Parkstadion vor. Auch hier dürfen maximal 300 Fans live dabei sein, die anderen können es bei youtube verfolgen (ab 18.00 Uhr).

Update: Schalke blamiert sich mit 1:3 gegen die Krefelder, bei denen sich sogar Kevin Großkreutz per Elfmeter in die Torschützenliste eintragen darf. Den königsblauen Ehrentreffer steuert kurz vor Schluss Ahmed Kutucu bei.

21. – 29. August 2020: Trainingslager in Längenfeld

Das Haupttrainingslager findet wieder in Österreich statt, doch statt nach Mittersill geht es diesmal nach Längenfeld. Die Teilnahme von Fans ist coronabedingt kaum möglich, die blau-weiße Nacht, sonst beliebter „Meet and greet“-Höhepunkt entfällt.

Im Rahmen des Trainingslagers finden am 24. und 28. August (Doppeltest) drei Testspiele statt, die Gegner und Spielorte werden kurzfristig bekannt gegeben.

Update: Gegner am 24. August sind die Würzburger Kickers.

2. September 2020: Schalke 04 – Viktoria Köln

Im letzten Jahr setzte es im Bottroper Jahnstadion eine peinliche 2:4-Niederlage, dieses Mal sind die Knappen gegen die ebenfalls 1904 gegründeten Domstädter vorgewarnt. Austragungsort und Anpfiff der Partie werden kurzfristig bekannt gegeben.

5. September 2020: Schalke 04 – VfL Bochum (Parkstadion)

Das finale Testspiel finden gegen Zweitligist und Ruhrnachbar VfL-Bochum statt, eine Partie, die unter normalen Umständen zahlreiche Fans beider Lager anziehen würde. So gilt vermutlich auch hier: Einige wenige dürfen vor Ort sein, die anderen sind auf youtube angewiesen. Anpfiff ist um 15.30 Uhr.

11. – 14. September 2020: 1. Hauptrunde DFB-Pokal

Bei der Auslosung erwischte Schalke den zweiten bayrischen Amateurstarter, in der Regel der beste bayrische Regionalligist. Damit winkt voraussichtlich ein Wiedersehen mit dem 1. FC Schweinfurt 05, der sich bereits vor zwei Jahren in der ersten Runde mit 0:2 geschlagen geben musste – die letzte Viertelstunde erinnerte dabei aufgrund eines spektakulären Wolkenbruchs sehr an Wasserball.

Feucht-fröhliches Abklatschen nach dem Auswärtssieg 2018 (Foto: Hein-Reipen)

18. September 2020: Bayern München – FC Schalke 04

Die Bundesliga startet mit dem schwerstmöglichen Los: Zum Auftakt müssen die Königsblauen bei Rekordmeister Bayern München antreten. Sollten die „Lederhosen“ das Champions-League-Finale am 23. August erreichen, würde die Partie erst am 21. September ausgetragen. Update: Obwohl die Bayern das Triple geholt haben, eröffnen sie auf eigenen Wunsch die Saison, der 18. September ist daher fix.

***wird laufend aktualisiert***