Schalke holt einen Punkt in Gladbach

Schalke holt einen Punkt in Gladbach

August 17, 2019 0 Von Redaktion

Der FC Schalke hat zum Liga-Start ein 0:0 bei Borussia Mönchengladbach geholt. Und hätte eigentlich auch als Sieger vom Platz gehen können …

Schalke startete mit zwei Neuzugängen (Raman, Kenny) – und wühlte sich rein in die Partie unter Neu-Trainer David Wagner. Große Chancen gab es in der Anfangsphase eher nicht. (Kurzer) Aufreger war eine Szene, in der Nastasic etwas rustikal gegen Plea vorging. Das reichte aber nicht für einen Elfmeter.

Das Spiel im Schalke-Forum

Die beste Chance der ersten Hälfte bekam Schalkes Neuzugang Raman. Der und die mitgereisten Schalker dürfte deswegen aber eher schlecht schlafen. Glänzend eingesetzt von Burgstaller steuerte Raman völlig frei Richtung Gladbacher Tor, aber lieferte dann einen Torschuss der Kategorie Kreisliga. Das hätte die Führung für Schalke sein können, müssen…

Es war eine durchaus muntere Partie, aber echte Torraumszenen blieben dann eher Mangelware. Mit dem 0:0 ging es auch in die Pause.

Gladbach bekam in der zweiten Hälfte phasenweise Feldvorteile, aber die erste gute Chance gab es nach 54 Minuten. Plea traf nur den Pfosten des Schalker Tores. Es war der sportliche Höhepunkt in einer eher zerfahrenen zweiten Hälfte.

Aber mit dem Auswärtspunkt und ohne Gegentor dürfte Schalke zunächst besser leben können als Gladbach.

Statistiken zur Schalker Saison gibt es hier: 100ProzentMeinVerein.de/fc-schalke-04

Weitere Berichte folgen!

Schalke: Nübel – Kenny, Stambouli, Nastasic, Oczipka, McKennie (85. Sané), Mascarell, Caligiuri, Harit (93. Mercan), Raman (74. Reese), Burgstaller