Schalke 04: Alexander Nübel ist neuer Kapitän – jetzt MUSS er verlängern!

Schalke 04: Alexander Nübel ist neuer Kapitän – jetzt MUSS er verlängern!

August 3, 2019 8 Von Susanne Hein-Reipen

Der FC Schalke 04 hat bekanntgegeben, wer die Mannschaft in der kommenden Saison aufs Feld führt: Es ist der 22jährige Torhüter Alexander Nübel. Seine Stellvertreter sind Benjamin Stambouli und Omar Mascarell.

Diese Personalien kommen für eingefleischte Schalke-Fans einigermaßen überraschend: Allgemein wurde erwartet, Benjamin Stambouli, Vizekapitän des Vorjahres und nach Ralf Fährmanns Versetzung auf die Bank und in sämtlichen Vorbereitungsspielen als Spielführer unterwegs, auch künftig mit der Binde zu sehen.

Den erst 22jährigen Nübel mit gerade einmal 20 Bundesligaspielen vor den bei Mannschaft und Fans anerkannten Franzosen zu setzen, ist eine Entscheidung, die nur Sinn macht, wenn der u. a. von Bayern München und RB Leipzig umworbene U21-Nationaltorhüter zeitnah seinen am 30. Juni 2020 auslaufenden Vertrag verlängert. Einen Kapitän, dessen Vertragslage ungeklärt ist und Unruhe in die Mannschaft trägt, kann sich Königsblau in der anstehenden schwierigen Saison nicht leisten!

Das Kapitänsamt ist gerade bei einer Mannschaft, die in der letzten Saison zu oft Zusammenhalt und Teamgeist vermissen ließ, zu wichtig, um „Verhandlungsmasse“ oder Überredung für eine Vertragsverlängerung zu sein, zumal bei Nübel erschwerend seine relative Unerfahrenheit und die Position als Torwart hinzutreten. Ein abwanderungswilliger Kapitän, der mit anderen Vereinen flirtet, wäre ein fatales Signal.

Zusätzlich wird die Schalker Mannschaft zwei weitere Spieler in den Mannschaftsrat wählen. Die Fans sind gespannt, ob Daniel Caligiuri und/oder Weston McKennie, beide als Kämpfer und Führungspersönlichkeiten auf dem Platz anerkannt, darunter sein werden.

Alexander Nübel (Foto: Hein-Reipen)