Sebastian Rudy kehrt vorerst nach Hoffenheim zurück

Sebastian Rudy kehrt vorerst nach Hoffenheim zurück

Juli 31, 2019 0 Von Redaktion

Auf Schalke ging es für Sebastian Rudy nicht mehr wirklich voran. 28 Spiele kamen in der vergangenen Saison zusammen für den Mittelfeldspieler. Kein Drama, aber eben auch keine Bilanz eines unumstrittenen Stammspielers.

Jetzt nimmt Rudy einen neuen Anlauf. Schalke verleiht den 29-Jährigen zurück nach Hoffenheim. Dort war er zwischen 2010 und 2017 schon aktiv und hatte sich dort für größere Aufgaben empfohlen.

„Sebastian Rudy hatte gewiss kein einfaches Jahr auf Schalke. Leider verlief die Saison 2018/2019 weder für unsere Mannschaft noch für Sebastian so, wie wir uns das alle erhofft hatten. Als er nunmehr kurzfristig mit dem Wunsch auf uns zukam, sich für die kommenden elf Monate an seinen ehemaligen Verein, die TSG 1899 Hoffenheim, ausleihen zu lassen, haben wir diesem entsprochen“, so Sportvorstand Jochen Schneider in der Mitteilung des FC Schalke.

Etwas anders sieht man das naturgemäß bei der TSG Hoffenheim. TSG-Direktor Profifußball, Alexander Rosen, ist überzeugt davon, dass Rudy mit seiner Rückkehr eine neue Erfolgsgeschichte in Hoffenheim schreiben kann. „Er kennt die Gegebenheiten, und unsere Spielweise kommt ihm und seiner Auffassung, Fußball zu spielen, entgegen“, sagt Rosen.