Schalke 04 verleiht Cedric Teuchert an Hannover 96

Schalke 04 verleiht Cedric Teuchert an Hannover 96

Juli 3, 2019 0 Von Susanne Hein-Reipen

Cedric Teuchert, dessen Vertrag bei den Königsblauen noch bis zum 30. Juni 2021 läuft, wird für ein Jahr an Hannover 96 ausgeliehen. Danach besteht eine Kaufoption, über deren genaue Modalitäten die Clubs Stillschweigen vereinbart haben.

Hinter dem 22jährigen Stürmer, den Schalke in der Winterpause 2018 vom 1. FC Nürnberg holte, liegt eine extrem unbefriedigende Saison. In der Bundesliga standen für ihn wegen langanhaltender Probleme im Hüftbeuger und der Konkurrenz im Sturm nur 5 Kurzeinsätze zu Buche, oft schaffte er es nicht einmal in den Kader. Lichtblick war lange Zeit die U 21-Nationalmannschaft, bei der Teuchert gegen Irland einen Dreierpack erzielte und mit insgesamt sieben Treffern maßgeblich zur Qualifikation für die Europameisterschaft beitrug, doch Stefan Kuntz strich ihn aus dem Kader für das Turnier.

Mit der Leihe zu den Niedersachsen, die den sofortigen Aufstieg anstreben, verbindet Sportvorstand Jochen Schneider die Hoffnung auf Spielpraxis und Tore. Ähnlich äußert sich 96-Coach Mirko Slomka: „Cedric Teuchert bringt alles mit, um unsere Torquote zu erhöhen. Er hat in der U 21 schon Ausrufezeichen gesetzt und wird das bei 96 mit Sicherheit auch tun.“

Auf Schalke blieb Cedric Teuchert meist nur das Ersatzspieler-Leibchen (Foto: Hein-Reipen)